02.12.2021 11:13 |

Positiv getestet

Corona-Cluster im Kärntner Landtag weitet sich aus

Die Corona-Infektion der FP-Abgeordneten Elisabeth Dieringer-Granza bleibt nicht die einzige im Kärntner Landtag. Drei weitere Abgeordnete haben sich mit dem Virus infiziert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Coronacluster im Kärntner Landtag weitet sich aus. Nach dem Bekanntwerden der Tatsache, dass FP-Abgeordnete Elisabeth Dieringer-Granza infiziert an der Sitzung am vergangenen Donnerstag teilgenommen hat, wurden im Zuge von PCR-Tests drei weitere positive Fälle unter den Mandataren entdeckt.

Drei Abgeordnete 
Jeweils ein Abgeordneter der FPÖ sowie zwei Abgeordnete von SPÖ und ÖVP wurden positiv auf das Virus getestet. Das teilte das Landtagsamt heute den Abgeordneten mit und forderte zur Selbstbeobachtung der Gesundheit auf.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)