30.11.2021 10:24 |

„Bin ich so heiß?“

Langlauf-Star brennt am Leader-Sessel die Hose an

Erst saukalt, dann brennheiß! Langläuferin Frida Karlsson blieb am Wochenende im finnischen Ruka nichts erspart. Bei minus 20 Grad lief die 22-jährige Schwedin im Skating-Bewerb zum Sieg, doch am Sessel der Führenden fing ihre Hose plötzlich Feuer. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich saß auf dem Leader-Stuhl, als plötzlich meine Hose brannte. Ich dachte mir: Bin ich so heiß?“, erzählt Karlsson dem schwedischen TV-Sender „SVT“. Ihre Hose hatte sich an einem Feuer entzündet, das in der Nähe des Sessels für die Führende aufgestellt worden war.

Kein Wunder, hatte es in Ruka ja auch eisige Temperaturen von rund minus 20 Grad. „Ich habe ein klein wenig Panik bekommen, weil ich während des Rennens fror“, gab Karlssons im Ziel zu, weshalb sie sogar medizinisch betreut werden musste. Dass ihr wenige Minuten danach nochmal so richtig heiß werden würde, davon ahnte die Schwedin zu diesem Zeitpunkt noch nichts ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)