Knackpunkt: Finanzen

Zidane Rapid-Trainer? Barisic scherzt

Zinedine Zidane ist offenbar nicht nur in Manchester oder Paris ein gefragter Mann. Auch Rapids Geschäftsführer Sport Zoran Barisic soll den Franzosen auf dem Radar gehabt, sogar ein Gespräch stattgefunden haben. Diesen - freilich scherzhaften - Einblick in die Trainersuche bei Grün-Weiß gewährte er am Sonntagabend auf „Sky“.

Kurz nach Rapids Präsentation von Ferdinand Feldhofer als neuen Cheftrainer ließ Zoran Barisic mit dieser nicht ganz ernst gemeinten Information aufhorchen. So soll sich der 51-Jährige nach einem Gespräch mit „Zizou“ vom ehemaligen Real-Madrid-Trainer abgewandt haben: „Nach einem Telefonat mit Zinedine Zidane war klar, dass wir auch auf den finanziellen Rahmen schauen müssen“, schmunzelte „Zoki“.

PSG statt Rapid?
Die Frage, ob der neue Trainer Ferdinand Feldhofer also aufgrund des budgetären Spielraums der Grün-Weißen geholt wurde, beantwortete der 51-Jährige aber dennoch klar mit „Nein“. Die Auswirkungen der Corona-Krise belastet Rapid bekanntlich finanziell enorm. Ob aber allein die Pandemie oder doch Top-Klubs daran schuld ist, dass Zinedine Zidane in Zukunft nicht in Hütteldorf seine Zelte aufschlägt, bleibt abzuwarten - Zidane soll sich ja in Gesprächen mit Paris Saint-Germain befinden.

Gastautor Clemens Linhart

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)