27.11.2021 11:24 |

Der richtige Schritt

Novak: Rückkehr zu Bresnik? „Ich bereue nichts!“

Trotz eines guten Starts gegen Superstar Novak Djokovic war Dennis Novak im Davis-Cup-Duell dennoch chancenlos. Viel vorwerfen konnte sich der Österreicher nicht. Im April war Novak zurück zu Trainer Günter Bresnik gegangen. „Das war auf jeden Fall der richtige Schritt, ich bereue überhaupt nichts. Seit ich beim Günter bin, hat sich auch einiges wieder geändert. Auch außerhalb des Tennis“, blickte er zurück.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Danach kam das private Glück, Novak wurde Vater eines Sohnes, was zu einem weiteren Reifungsprozess beigetragen hat. „Es gibt nichts Schöneres, als wenn man Vater wird. Ich bin überglücklich, es tut mir sehr gut, erwachsener, reifer zu werden, Verantwortung zu übernehmen, weil ja das Kind wächst nicht von selbst auf“, strahlte der 28-Jährige, sehr gute Freund auch von Dominic Thiem.

Vorbereitung mit Starspieler
Für Novak geht es nach dem Davis Cup mit Bresnik zur Saisonvorbereitung nach Teneriffa, wo er hauptsächlich mit Gael Monfils trainieren wird.

„Mit ihm kann ich viel trainieren. Ich verstehe mich mit ihm auch sehr gut. Wir haben schon einige Gespräche gehabt, auch bezüglich meines Tennis“, erzählte Novak von einem „extrem hilfsbereiten“ Franzosen. „Er sagt mir Sachen, was ihm aufgefallen ist, wenn wir trainiert haben, da kann ich sicher auch nur profitieren.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)