Angst in England

Nationalspieler bricht auf dem Platz zusammen

Schottland-Nationalspieler John Fleck ist während eines Zweitligamatches auf dem Platz zusammengebrochen. Erinnerungen an Christian Eriksen wurden wach.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es lief die 60. Minute beim Spiel von Sheffield United beim FC Reading. Die Gäste waren kurz zuvor mit 1:0 in Führung gegangen, als in der 60. Minute der schottische Nationalspieler John Fleck plötzlich auf dem Platz zusammenbrach. 

Die Mitspieler reagierten sofort und ließen schnell das Ärzte-Team kommen. Zehn Minuten später stand der 30-Jährige wieder auf eigenen Beinen, bekam eine Sauerstoffmaske und verließ unter dem Applaus der erschrockenen Fans das Stadion.

Er wurde sofort in ein Spital gebracht, dort auch gründlich untersucht, auf das Ergebnis der Untersuchungen muss man allerdings noch warten. Fleck ist heute bereits wieder aus dem Spital entlassen worden, berichtete sein Trainer. Er soll sich sogar nach dem Ergebnis des Matches erkundigt haben.

Es ging 1:0 für seine Mannschaft aus.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)