23.11.2021 06:33 |

System überlastet

Warten auf PCR-Ergebnis: Test oft schon ungültig

Der Ärger über das lange Warten auf die Ergebnisse der PCR-Tests von „Gurgeln daheim“ bricht nicht ab. Nicht selten warten Burgenländer dabei nämlich so lange auf das Resultat, bis es schon wieder ungültig ist. 

Freitag, 8.46 Uhr: Karin Prior wirft den Gurgeltest in Eisenstadt in eine Abgabestelle im SPAR. Sie ist zweimal geimpft, testet dennoch regelmäßig: „Ich hatte am Sonntag, vor dem Lockdown, noch eine Schulung, da wollte ich ganz sicher gehen.“ Montagvormittag, 72 Stunden später, hat sie noch immer kein Testergebnis. Was zu dem Zeitpunkt wieder egal ist, weil der Test schon nicht mehr gilt.

Der Ärger bleibt, und der Glaube, dass die Behörden das Dilemma mit der Pandemie in den Griff bekommen, schwindet. „Wie soll das gehen, wenn das System mit den Testungen nicht funktioniert?“, fragt sich nicht nur die Unternehmerin.

SPAR rät zu Apotheken
Verzagt ist auch die Mitarbeiterin im SPAR in der Fußgängerzone in Eisenstadt. „Wenn Sie rasch ein Testergebnis brauchen, gehen Sie besser in eine Apotheke“, rät sie, und zwei Kundinnen, die an der Kassa warten, nicken zustimmend. In der Apotheke gegenüber wird versichert, dass das Ergebnis des kostenlosen PCR-Tests binnen 24 Stunden vorliegt. Der Andrang beim Test zu diesem Zeitpunkt: Gering, rund 10 Personen warten auf die Testung.

Plötzlicher Ansturm schuld am Chaos
Das Problem mit der langen Wartezeit ist im Land bekannt. Grund sei das massiv gestiegene Testaufkommen (vom 15. bis 21. November wurden 32.828 „Gurgeln daheim“-Tests registriert), was immer noch zu Engpässen im zuständigen Labor führe, heißt es aus dem Amt der Burgenländischen Landesregierung. An der Lösung des Problems werde mit Hochdruck gearbeitet.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 2°
Schneefall
2° / 4°
Regen
1° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)