25.12.2021 06:00 |

Große Gefühle

Die Hollywood-Promis im Liebes-Karussell

Das Liebes-Karussell der Promis hat sich auch 2021 nicht aufgehört zu drehen. Große Gefühle, gescheiterte Ehen und neue Anfänge standen bei Kim Kardashian, Jennifer Lopez oder Kristen Stewart in den letzten zwölf Monaten am Kalender. Manches Mal ist es halt doch so, dass die romantischsten - aber auch die traurigsten - Geschichten das Leben und nicht Hollywood schreibt ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

DIE Promi-Trennung des Jahres war mit Sicherheit das Ehe-Aus von Kim Kardashian und Kanye West. Schon im letzten Jahr hatte es sich abgezeichnet, Anfang 2021 reichte die Reality-TV-Queen schließlich die Scheidung von ihrem Rapper ein.

„Die meiste Zeit unglücklich“ mit Kanye
In ihrer TV-Show „Keeping Up With The Kardashians“ sprach die 41-Jährige schließlich über den Grund für die Trennung. Sie habe sich „einsam“ gefühlt und sei „die meiste Zeit unglücklich gewesen“, so ihr schonungslos ehrliches Resümee. 

Umso glücklicher scheint die Vierfach-Mama seit Ende des Jahres zu sein. Seitdem sie bei ihrem Auftritt in der US-Show „Saturday Night Live“ öffentlich mit Komiker Pete Davidson geknutscht hatte, können die beiden auch privat die Finger offenbar nicht voneinander lassen. Die Kurven-Queen und der 28-jährige Frauenheld wurden nicht nur auf zahlreichen Dates gesichtet, sondern zeigten sich zuletzt auch gemeinsam auf Instagram. Ob die Liebe hält? Das wird 2022 zeigen ...

Liebes-Comeback des Jahres!
Richtig turbulent ging es auch im Liebesleben von Jennifer Lopez zu. Erst im April gab die Sängerin die Trennung von ihrem Verlobten Alex Rodriguez bekannt, nur um wenige Wochen später wieder mit ihrem Ex-Verlobten Ben Affleck zu knutschen. Was für ein Liebes-Comeback!

Nach ihrem Turtel-Auftritt bei den Filmfestspielen von Venedig schwärmte der Hollywoodstar sogar ganz öffentlich von seiner Diva. „Ich bin ehrfürchtig vor ihrer Wirkung auf die Welt“, erklärte er im Interview und verriet, er habe „größten Respekt“ davor, wie seine Liebste Menschen inspiriert, „und kann diese Fähigkeit an ihr nur bewundern“.

Richtig viel „Amore“ gab es heuer auch für Kourtney Kardashian. Gemeinsam mit Travis Barker fummelte sich die ältere Schwester von Kim Kardashian durch Italien, wenig später ging der Blink-182-Rocker vor der Reality-TV-Beauty auf die Knie. 

„Twilight“-Stars im Liebesglück
Im absoluten Liebesglück schwelgen auch zwei ehemalige „Twilight“-Stars. Kristen Stewart verriet im Herbst, dass ihre Freundin Dylan Meyer ihr einen Antrag gemacht habe. „Wir werden heiraten, wir werden es absolut tun“, verriet die Schauspielerin in der Radio-Show von Howard Stern.

Ihr „Twilight“-Kollege Taylor Lautner postete kurz darauf ein Foto von seinem Heiratsantrag auf Instagram. Bei so viel Romantik mit Kerzenschein, Rosen und einem unglaublichen Verlobungsring ist es nicht verwunderlich, dass seine Liebste, Krankenschwester Tay Dome Ja gesagt hat!

Auch in Zoe Kravitz‘ Liebesleben ging es heuer ganz schön rund: Die Scheidung von Ehemann Karl Glusman, mit dem die „Pretty Little Liars“-Beauty seit 2019 verheiratet war, wurde im August finalisiert. Fast zeitgleich kamen erste Gerüchte auf, die Tochter von Rocker Lenny Kravitz habe schon längst eine neue Liebe gefunden - und zwar niemand Geringeres als „Magic Mike“-Hottie Channing Tatum. 

Höllisch heißer Sex
Höllisch heiß geht es in der Beziehung zwischen Megan Fox und Machine Gun Kelly zu. Im Interview mit dem Magazin „GQ Style“ zeigte sich die Schauspielerin unten ohne, während sie ihrem Lover eine Pistole in den Schritt hielt.

Das Bild erzähle von einer Romanze und „jener Art von Sex, die Luzifer dazu bringen würde, seinen Rosenkranz zu umklammern“, schwärmte Fox im Interview. Mit dem Musiker sei es „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen, er sei ihr „Seelengefährte“, verriet die 35-Jährige zudem über ihr Liebes-Glück. 

Milliardenscheidung von Bill Gates
Für reichlich Schlagzeilen sorgte in diesem Jahr auch das Ehe-Aus von Melinda und Bill Gates. Im Mai gab das Paar, das 27 Jahre lang verheiratet war, in einem gemeinsamen Statement bekannt: „Nach langen Überlegungen und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Ehe zu beenden.“

Bereits im August war die Ehe des Milliardärs geschieden. Laut Gerichtsdokumenten überschrieb der mehr als 124 Milliarden Dollar (ca. 103 Milliarden Euro) schwere Unternehmer Melinda Teile der „Canadian National Railway“ sowie „AutoNation Inc“-Aktien.

Kaley Cuoco ist wieder Single
Aber auch andere Stars war 2021 nur wenig Glück in der Liebe beschieden. Nach nur drei Jahren Ehe reichte Kaley Cuoco die Scheidung von Karl Cook ein. Zwar beteuerte das Paar, es ginge im Frieden auseinander, dennoch forderte der Springreiter von der Ex-„Big Bang Theory“-Beauty Geschenke wie Schmuck und weitere Gegenstände zurück. Autsch!

Ebenfalls nur drei Jahre hielt die Ehe von Elliot Page und Emma Portner. Nach ihrer Trennung im vorigen Sommer hätten sie nun die „schwierige Entscheidung“ getroffen, sich scheiden zu lassen, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung des Paares. Sie haben größten Respekt füreinander und wollten gute Freunde bleiben. 

Und „Friends“-Star Matthew Perry trennte sich nach drei Jahren Beziehung von seiner Verlobten Molly Hurwitz. „Manchmal funktionieren Dinge einfach nicht, und das hier ist eines davon“, sagte Perry nach dem Liebes-Aus dem „People“-Magazin. „Ich wünsche Molly das Beste.“ Perry und Hurwitz waren seit 2018 ein Paar, im November 2020 hatte der Schauspieler die Verlobung bekanntgegeben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol