03.11.2021 08:58 |

Krise in Innerkrems

Skischule Innerkrems baut sich eigene Liftanlage

Die Innerkrems war einst mit dem Leistungszentrum das Dorado der Weltcup-Skirennläufer, doch seit Jahren steckt das Skigebiet in der Krise. Weil niemand weiß, ob die Lifte überhaupt noch einmal in Betrieb gehen werden, errichtet die Skischule Schiffer jetzt einen eigenen, neuen Übungslift.

„Wir wollen zumindest Kindern und Skianfängern eine Möglichkeit zum Skifahren in der Innerkrems bieten“, so Skischulen-Leiter Guido Schiffer zur „Krone“. 78.000 Euro investiert der Innerkremser heuer gemeinsam mit dem Tourismus in den neuen 140 Meter langen Lift direkt neben der Skischule.

Zusammenarbeit mir Seilbahnen schwierig
Schiffer: „Die Fundamente sind bereits fertig und die moderne Anlage, die einem Tellerlift ähnelt, wird kurz vor Weihnachten angeliefert.“ Für Schiffer wurde der Schritt notwendig, weil die Zusammenarbeit mit den Innerkremser Seilbahnen seit Jahren schwierig sei: „Wir mussten aktiv werden, weil wir in den vergangenen Jahren nie wussten, ob die Lifte und Seilbahnen in Betrieb gehen werden oder nicht. Auch heuer haben wir noch keine Informationen darüber erhalten.“

Zitat Icon

Wir wollen zumindest Kindern und Skianfängern eine Möglichkeit zum Skifahren in der Innerkrems bieten.

Guido Schiffer, Skischulen-Leiter

Eine Info-Veranstaltung darüber soll es diese Woche geben. Schiffer: „Wir werden den Lift selbst betreiben und haben uns ein neues Winterprogramm überlegt.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)