„Ziel erreicht“

Norbert Walter-Borjans will SPD-Vorsitz abgeben

Ausland
29.10.2021 10:41

Norbert Walter-Borjans, seines Zeichens SPD-Vorsitzender, sieht offenbar mit dem Eintritt seiner Partei in Koalitionsgespräche mit den Grünen und der FDP seine Aufgabe als erledigt. Denn der 69-Jährige will sein Amt im Dezember abgeben.

Dies kündigte Walter-Borjans am Freitag in einem Interview mit der „Rheinischen Post“ an: „Für mich war mit dem Vorsitz von vornherein keine weitere Karriereplanung verbunden, sondern das Ziel, die Partei auf Kurs zu bringen." Aktuell führt Walter-Borjans mit Saskia Esken gemeinsam den Vorsitz der Sozialdemokraten.

Verhandlungen über Ampelkoalition
Er gehe mit dem „gutem Gefühl, zwei Jahre die SPD mitgeprägt zu haben“, so Walter-Borjans weiter. Nach vielen Jahren sei die SPD wieder eine führende Größe in der deutschen Politik. Seit Mittwoch befinden sich die Sozialdemokraten gemeinsam mit den Grünen und den Liberalen in Koalitionsgesprächen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bekräftigte auf einem Kongress in Hannover das Ziel, dass er im Dezember zum neuen Bundeskanzler einer Ampelkoalition gewählt werde.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele