Nach Nacht im Spital

Auch Adelsexperten um Queen Elizabeth besorgt

Adabei
23.10.2021 06:00

Die Sorge um die britische Königin wächst: Erst sorgte ein Gehstock für Gesprächsstoff, dann sagte Elizabeth II eine Reise nach Nordirland ab, und nun verbrachte die 95-Jährige eine Nacht im Spital. Der Palast will beruhigen, doch Adelsexperten sind misstrauisch.

Die Königin wurde im privaten King-Edward-VII-Krankenhaus in London von Spezialisten untersucht. Sie habe dort nur „aus praktischen Gründen“ übernachtet, weil es am Abend zu spät gewesen sei, um die Queen ins 40 km entfernte Windsor Castle zu fahren.

Trotz der Versuche des Palasts, Sorgen um die 95-Jährige zu zerstreuen, lösen die Ereignisse der vergangenen Tage bei den Briten Unbehagen aus. Die britische Adels-Expertin Angela Levin glaubt zwar nicht, dass die Monarchin krank ist, meint aber: „Genaueres würde der Palast wohl erst verraten, wenn es um die Queen wirklich schlimm steht!“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele