35-Jährige an Spitze

Nach Wahldebakel Welser ÖVP wieder in Frauenhand

Wels-StadtZwei 35-Jährige sind die neuen Hoffnungsträger der Welser ÖVP. Alexandra Platzer übernimmt nach den desaströsen 12,2 Prozent auf Gemeinderatsebene den Parteivorsitz. Den einzigen Stadtratsposten der Schwarzen wird Ex-JVP-Obmann und Wirtschaftsanwalt Martin Oberndorfer bekleiden.

Bis vor wenigen Monaten war Alexandra Platzer den meisten Welsern als erfolgreiche Hotelbesitzerin und Gastronomin bekannt. Nun wird sie, wie berichtet, mit ziemlicher Sicherheit in den Landtag einziehen und auch noch den Vorsitz in der Welser ÖVP übernehmen.

Lehner scheidet aus Stadtpolitik aus
Darauf hat sich mit großer Mehrheit der Parteivorstand ausgesprochen. Die 35-Jährige löst damit Peter Lehner ab, der nach dem Wahldebakel am 26. September nun sein Amt zur Verfügung gestellt hat. Lehner, der auch Obmann der Sozialversicherung der Selbstständigen ist, wird sich aus der Welser Stadtpolitik völlig zurückziehen. Er wird auch nicht mehr im Gemeinderat sitzen.

Zitat Icon

Ich möchte nicht nur am Stammtisch über interessante Themen philosophieren, sondern künftig an Tischen sitzen, an denen man etwas bewegen kann.

Alexandra Platzer, Welser ÖVP-Obfrau

Platzer ist nach Anna Eisenrauch die zweite Frau an der Spitze der Welser ÖVP. Ihr Engagement in der Politik erklärte sie im Wahlkampf wie folgt: „Ich möchte nicht nur am Stammtisch über interessante Themen philosophieren, sondern künftig an Tischen sitzen, an denen man etwas bewegen kann.“

Neben Platzer erhält mit Martin Oberndorfer ein weiterer 35-Jähriger eine wichtige Funktion in der Welser ÖVP. Er wird statt Lehner neuer Stadtrat. Welches Ressort er leiten wird, steht noch nicht fest.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)