19.10.2021 12:30 |

Frage des Tages

Integration in Österreich: Was hat sich gebessert?

Nach Angaben der EU-Asylbehörde EASO hat die Zahl der Asylwerber in der Europäischen Union deutlich zugenommen. Laut EASO-Direktorin sind wir im August 2021 mit rund 40 Prozent mehr Asylanträgen als zur gleichen Zeit im Vorjahr „fast auf dem Niveau der Zeit vor Corona, was die Asylantragszahlen betrifft.“ Auch ein neuer Höchststand an Afghanischer Asylwerber konnte verzeichnet werden. Das ist der Stand im Jahr 2021, nach einer weltweiten Pandemie. Denken Sie an 2011, 10 Jahre zurück. Was hat sich Ihrer Meinung seitdem rund um das Thema Integration in Österreich verändert? Hat sich die Situation verbessert oder verschlechtert? Wir sind auf Ihren Kommentar zu dieser Frage des Tages gespannt! 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dario Steiner
Dario Steiner