125. Ausgabe

Kipruto und Kipyogei gewinnen Marathon in Boston

Sport-Mix
11.10.2021 17:48

Der Kenianer Benson Kipruto hat am Montag den Boston Marathon gewonnen. Der 30-Jährige kam nach 2:09:51 Stunden ins Ziel und holte sich seinen ersten großen Titel über die 42,195-Kilometer-Distanz vor den beiden Äthiopiern Lemi Berhanu (2:10,37) und Jemal Yimer (2:10:38). Im Frauen-Rennen sorgten Gewinnerin Diana Kipyogei (2:24:45), 2017-Siegerin Edna Kiplagat (2:25:09) und Mary Ngugi (2:25:20) für ein rein kenianisches Podest.

Der älteste jährlich stattfindende Marathon der Welt wurde auf den Straßen von Massachusetts zum bereits 125. Mal ausgetragen. 20.000 Teilnehmer waren am Start.

(Bild: Getty Images)

2020 war der Bewerb aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht zur Austragung gekommen. In diesem Jahr war er vom Frühjahr auf den Herbst verlegt worden.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele