Vor Hit gegen Atletico

Koeman vor Barcelona-Aus? Das sagt der Klub-Boss

FC-Barcelona-Präsident Joan Laporta schließt eine Entlassung von Coach Ronald Koeman ungeachtet der jüngsten Pleiten-Serie vorerst aus! „Koeman bleibt Trainer von Barca. Wir meinen, dass er aus vielen Gründen einen Vertrauensvorschuss verdient“, erklärte Laporta wenige Stunden vor dem Liga-Spiel des Teams von ÖFB-Teamkicker Yusuf Demir bei Atletico Madrid. Auch eine Niederlage gegen den spanischen Meister werde an dieser Haltung nichts ändern, versicherte der Klub-Boss.

Die Rufe nach einem Trainerwechsel waren in Katalonien nach dem 0:3 am Mittwochabend im Champions-League-Duell bei Benfica Lissabon lauter geworden. Laporta meinte, er verstehe den Unmut. „Wir alle verstehen das, weil die Ergebnisse nicht stimmen. Aber ich bitte die Fans um etwas Geduld mit dem Trainer. Er hat das verdient. Wenn die Verletzten wieder einsatzfähig sind, wird die Mannschaft besser werden“, meinte Laporta in Anspielung unter anderem auf Stürmer wie Sergio Aguero und Ousmane Dembele. Der frühere Barca-Profi sei ein echter „Barcelonista“. „Koeman liebt den Kub“.

Beim ersten Spiel der „Königsklasse“ waren die Schützlinge des 58-jährigen Niederländers daheim gegen den FC Bayern ebenfalls mit 0:3 untergegangen. In der Liga hat Barca nach nur sieben Runden bereits fünf Punkte Rückstand auf Erzrivale und Tabellenführer Real Madrid. Allerdings hat man ein Spiel weniger als die Madrilenen und viele andere Teams auf der Habenseite.

Obwohl Koeman vorerst Coach der Katalanen bleibt, durfte er am Samstagabend im Wanda Metropolitano nicht auf der Bank der Gäste sitzen: Nach einer Roten Karte bei Cadiz (0:0) am 23. September war er für zwei Liga-Spiele gesperrt worden. Beim nächsten Match nach der Länderspiel-Pause - am 17. Oktober daheim gegen Valencia - dürfte er aber wieder an die Seitenlinie.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)