29.09.2021 12:05 |

Frage des Tages

Überlastete Spitäler - sind auch Sie betroffen?

Aufgrund der aktuellen Lage scheint sich die Situation auf den Intensivstationen zuzuspitzen: Immer wieder werden Operationen von Patienten verschoben. Diese Erfahrung muss auch eine Dame aus Niederösterreich machen, welche auf ihre lebensrettende OP aufgrund eines Gehirntumors am Wiener AKH wartet. Das Personal pfeife aus dem letzten Loch - die 56-Jährige scheint kein Einzelfall zu sein. 
Wir möchten gerne von Ihnen wissen: Mussten Sie persönlich schon Ähnliches durchmachen? Wie lange mussten Sie auf eine Operation warten? Teilen Sie gerne Ihre Erlebnisse im Forum mit uns! 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Community
Community