24.09.2021 14:51 |

Bei GP in Sotschi

Letzter Startplatz! Mega-Strafe für Verstappen

Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen muss vom Ende des Feldes in das Rennen am Sonntag (14 Uhr) im russischen Sotschi starten. Der 23 Jahre alte Niederländer tritt mit einem neuen Motor an, wie am Freitag aus einem Dokument des Motorsport-Weltverband FIA hervorging. 

Da es sich bereits um die vierte Antriebseinheit in der laufenden Saison handelt, aber laut Reglement nur drei pro Fahrer erlaubt sind, erhält er diese Strafe. Verstappen wäre nach seiner Kollision mit Hamilton vor zwei Wochen in Monza ohnehin drei Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt worden.

Vor dem 15. von 22 geplanten Saisonrennen liegt Verstappen in der WM-Wertung mit fünf Punkten Vorsprung vor Titelverteidiger Lewis Hamilton vorn. Der 36 Jahre alte Brite hat gute Chancen, sich die Führung zurückzuholen. Bereits viermal konnte er in der Vergangenheit in Sotschi gewinnen. Verstappen ist noch ohne Erfolg in Russland und hat es nun deutlich schwerer, die Spitze zu verteidigen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)