Rabl kopiert Dreh

Welser FP-Stadtchef kupfert Videospot der SPD ab

Peinlich, ideenlos, genial! Das Video des FP-Bürgermeisters Rabl erhitzt in Wels die Gemüter. Es gleicht dem des deutschen Ex-Kanzlers Gerhard Schröder - bekanntermaßen ein Sozialdemokrat.

Den Weg ins deutsche Kanzleramt ebnete Gerhard Schröder 1998 auch ein Video. Am Ufer spazierend vermittelte er mit ruhiger, staatsmännischer Stimme jede Menge sozialdemokratischer Botschaften. 23 Jahre später kupferte nun der freiheitliche Welser Bürgermeister Andreas Rabl den Spot fast 1:1 ab. Text, Stimmungslage, Kameraeinstellungen, Hintergrundmusik erinnern stark an das Original. „Offensichtlich gehen der FPÖ die Ideen aus“, stichelt der Welser SPÖ-Fraktionschef Stefan Ganzert

Als das Schröder-Video gedreht wurde, war er sieben Jahre alt. „Ich schaue mir viele Werbevideos an, diese Kopie fiel mir sofort auf!“ SP-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer wundert sich über die mangelnde Kreativität bei der FPÖ: „Es ist nicht das erste Mal, dass sie unsere Ideen übernimmt.“

Rabl lässt die Kritik kalt: „Das Schröder-Video haben wir genommen, weil es unglaublich gut ist. Ich gebe zu, dass das Original auch besser ist.“ Urheberrechtlich sieht er keine Probleme. Es stimme auch nicht, dass man die Kopie verheimlichen wollte. Man habe nach der Veröffentlichung auf Facebook sofort dazugeschrieben, dass es eine Anlehnung an Schröder sei. Rabl weiter: „Das Video ist auch ganz bewusst ein Angebot an die Wähler der Sozialdemokratie, uns zu wählen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol