Logstiklager in Enns

Drogeriekette sorgt für mehr „Engeltauglichkeit“

Die Einsparung von 5,6 Millionen Pkw-Kilometern durch Photovoltaik am Dach ist dm nicht genug. Der Drogerieriese baut seine Öko-Verantwortung in den nächsten sieben Jahren enorm aus. Das Verteilzentrum in Enns wird mit neuester Gebäudetechnik klimafitter, auch „neue Arbeitswelten“ sind Teil der Modernisierung.

„Die Enkelsicherheit ist Teil unserer Unternehmens-DNA“, sagt Martin Engelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung. Dm Drogerie Markt plant darum bis 2027 insgesamt elf Millionen Euro in eine bessere Klimabilanz des Verteilzentrums in Enns zu investieren. Gleichzeitig sollen in diesem Logistiklager, von dem aus 386 österreichische Filialen sowie Märkte in Italien und Slowenien beliefert werden, die Instandhaltungskosten reduziert werden.

Neue Technik, neues Dach
„Kein Kabel bleibt, wie es ist“, skizziert Johannes Staudecker, Technikverantwortlicher, die Herausforderung. Während der Betrieb ungebrochen weiterlaufen muss, werden in den nächsten sieben Jahren u.a. alle Beleuchtungskörper auf LED umgerüstet. Eine neue Gebäudetechnik und neue Heiz- bzw. Lüftungsanlagen sind vorgesehen. Die Neudämmung des Daches hat bereits begonnen. Hier befindet sich auch seit 2019 eine Photovoltaikanlage, mit der bereits 850 Tonnen CO2 eingespart wurden, das entspricht 5,6 Millionen Autokilometern.

Gute Bilanz erwartet
Die Modernisierung der „Arbeitswelten“ geht Hand in Hand, man plant u.a. mehr offene, flexible Büroräume und neue Technik für 750 Mitarbeiter. Aufbruchsstimmung also bei dm, das mag auch mit der Bilanz des Geschäftsjahres zusammenhängen, das am 30. September endet. „Wir rechnen mit einem Plus“, gibt Engelmann preis.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol