23.08.2021 06:00 |

Cobra schützt Beamte

Afghanistan-Ausreise: Hilfsaktion für Österreicher

Das heimische Krisenteam, das die noch in Afghanistan befindlichen Österreicher bei der Ausreise unterstützen soll und sich in Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans, befindet, bekommt zusätzliche Unterstützung. Drei Dokumentenprüfer kontrollieren die Echtheit der Papiere, fünf Mitglieder der Spezialeinheit Cobra schützen die Beamten. 

Aus Deutschland wird berichtet, dass es mitten in dem Chaos auf dem Flughafen Kabul einem abgeschobenen Straftäter gelungen ist, mit einem Evakuierungsflieger wieder einzureisen.

„Einige Dutzende“ Österreicher mit afghanischen Wurzeln halten sich laut dem österreichischen Außenministerium derzeit noch in und um Kabul auf. Die Zahlen würden sich „laufend ändern“, hieß es am vergangenen Freitag. Am Donnerstag war noch von 50 Personen die Rede. 

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol