29.07.2021 09:00 |

Probe fahren

Boesch: Schweizer Edelboote mit Kärntner Wurzeln

Nicht nur Liebhaber und Kenner der Schweizer Edelmanufaktur für Holzmotorboote sind am Freitag von 16 bis 19 Uhr in der Marina von Boote Schmalzl willkommen, wenn Boesch seine exklusiven Boote präsentiert. Der Wörthersee gilt unter Experten als Innovationshafen für Elektromobilität auf dem Wasser.

Die Marke Boesch ist unmittelbar mit dem Wörthersee verbunden. Seit den Neunzigern ziert das türkisblaue Wasser den Großteil der Werbesujets des Schweizer Bootbaupioniers Boesch. „Und ebenso lange hält bereits die Freundschaft zwischen den Familien Boesch und Schmalzl. Mein Vater – Wolfgang Schmalzl – hat bereits mehr als hundert Boesch-Boote nach Österreich gebracht.

Probefahrten möglich
“Größtenteils fahren sie auf dem Wörthersee herum“, erklärt Firmeninhaber Paul Schmalzl, der am Freitag 100 Jahre Boesch so richtig zelebrieren wird: „Bootfans und solche, die es werden möchten, besichtigen bei feiner Livemusik aus dem Jazzbereich sowohl aktuelle Boesch-Modelle als auch Restaurationsobjekte. Ein unvollendeter Bootskörper wird tiefe Einblicke in das klassische Mahagoni-Holzboot bieten. Auch Probefahrten sind Teil des Rahmenprogramms.“

Am Freitag E-Boote von Boesch in Westbucht vertreten
Dass es sich bei Boesch nicht nur um klassische, sondern auch um innovative Holzboote handelt, weiß Paul Schmalzl nur zu gut: „1998 fertigte Boesch das allererste elektrisch ausgeführte Boot im Mahagonistil. 2006 haben wir in Velden den ersten Lithium-Ionen-Akku in ein Boesch-Boot eingebaut. Mein Vater war immer schon ein Pionier!“ Selbstverständlich sind am Freitag auch zahlreiche E-Boote von Boesch in der Westbucht vertreten.

Der Wörthersee gilt übrigens als Innovationshafen für E-Mobilität: Nirgendwo gibt es so viele Hochvolt-Elektroboote wie hier!

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol