Kuh griff Urlauber an

„Tierische Einsätze“ für Notarzthubschrauber

Zwei tierische Einsätze gab es am Samstag für Notarzthubschrauber-Teams im oberösterreichischen Salzkammergut: In Ebensee wurde eine deutsche Urlauberfamilie von einer Kuh attackiert, Mutter und Sohn wurden verletzt. In Ebensee wurde eine zwölfjährige Deutsche von einer Schlange gebissen. Sie wurde ins KUK nach Linz geflogen.

Die deutsche Urlauberfamilie war bei ihrer Wanderung zum Hinteren Gosausee bereits am Rückweg, als sie im Bereich der bewirtschafteten Hohen Holzmeisteralm an einer Kuhherde vorbeikam. Die Urlauber hielten Abstand zu den Tieren, umwanderten die Herde mit Respektabstand. Doch eine Mutterkuh mit Kalb fühlte sich anscheinend von den Wanderern trotzdem bedroht und griff sie an.

Mutter wollte Sohn (8) schützen
Mutter Sabrina (35) versuchte sich noch schützend vor ihren achtjährigen Sohn Niklas zu stellen, wurde aber niedergestoßen und im Rückenbereich verletzt. Der Bub erlitt Verletzungen am Becken und am Kopf. Sein Vater alarmierte die Bergrettung. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus Schladming geflogen.

Mädchen griff nach Schlange
Auf eine rot-braune, circa 30 Zentimeter lange Schlange stieß eine Urlauberfamilie, ebenfalls aus Deutschland, - wie berichtet - beim Wandern am Feuerkogel. Die zwölfjährige Tochter Carolin wollte nach dem Tier greifen und wurde gebissen. Die Familie suchte bei einem Gasthof am Feuerkogel Hilfe.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol