Sigi Wolf vor Ort

Erste Infos für die MAN-Mitarbeiter in Steyr

Die Montagehalle im MAN-Werk Steyr: Hier schworen sich die Mitarbeiter im Kampf um den Standort ein, hier sprach Sigi Wolf im März zur Belegschaft, hier greift der Ex-Magna-Chef heute wieder zum Mikro. Fünfeinhalb Wochen nach Bekanntwerden des Übernahmedeals gibt’s nun erste Infos für die Belegschaft.

Die erste Schicht endet vorzeitig, Mitarbeiter der zweiten Schicht kommen früher ins Werk – um 13 Uhr beginnt heute die Betriebsversammlung im MAN-Werk in Steyr, bei der erstmals nach der fixierten Übernahme des Standorts auch Sigi Wolf als neuer Eigentümer zur Belegschaft sprechen wird. Fünfeinhalb Wochen nach Bekanntgabe des Deals informiert Wolf heute mit seinem Management, den Standort-Verantwortlichen und den Betriebsräten über die nächsten Schritte.

Einzelgespräche nach Betriebsurlaub
Die letzten Wochen waren zu intensiven Verhandlungen mit den Belegschaftsvertretern genutzt worden. Nach dem dreiwöchigen Betriebsurlaub, der Anfang August startet, sollen die Mitarbeiter in Einzelgesprächen Klarheit über ihre Zukunft und neue Vertragsbedingungen bekommen. Von den 1900 Stammmitarbeitern werden nach Auslaufen der Produktion für MAN etwa noch 1400 benötigt werden.

Über 500 Millionen Euro
Auch in Linz lichtet sich der Nebel langsam. Borealis will sich ja von der Stickstoff-Sparte, in der auch Pflanzennährstoffe und Melamin entstehen, samt seiner rund 750 Mitarbeiter trennen. Die britische Großbank Barclays soll laut der Agentur Reuters damit beauftragt worden sein, den Verkauf abzuwickeln. Bis Ende Juli können erste Angebote eingereicht werden. Spekuliert wird, dass der Deal zwischen 500 und 600 Millionen Euro wert sein soll.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol