13.07.2021 16:51 |

Schwer angeschlagen

Eisschnellauf: Vanessa Herzog droht lange Pause

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog ist durch ihre in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Bandscheibenprobleme noch länger eingeschränkt. Ein Comeback ist noch nicht einmal abzusehen ...

Andauernde Probleme haben die 26-Jährige dazu gezwungen, für die Europameisterschaften im Inline-Skating wie auch für das geplant gewesene Sommer-Eistraining in Polen abzusagen. „Wir haben uns dazu entschlossen, um die olympische Saison nicht zu riskieren“, teilte Ehemann Thomas Herzog mit.

Für sechs bis acht Wochen soll nun primär therapiert und sollen vorsichtig Trainingseinheiten eingeschoben werden. „Die vollständige Ausheilung der Entzündung im Lendenwirbelbereich steht im Vordergrund“, berichtete Thomas Herzog.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten