Gelungene Generalprobe

Rapid: Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff!

Gelungene Generalprobe zehn Tage vor dem Duell mit Sparta Prag in Hütteldorf: Rapid gewann vor 7500 Fans gegen FC Kopenhagen 1:0. Stürmer Ercan Kara erzielte das Goldtor. Trainier Didi Kühbauer meinte: „Die Mannschaft ist intakt!“

„Ich habe mich einfach gefreut, dass wieder Fans da sind. Das war ein geiles Gefühl, so eine Stimmung pusht dich. Das ist Fußball.“ So begründete Ercan Kara seinen - für einen Test ungewöhnlich emotionalen - Torjubel vor dem Block West. Immerhin 7500 Grün-Weiße waren gestern zum Fan-Comeback nach Hütteldorf gekommen. Und dann für jede gelungen Aktion dankbar. Nachdem sie bei den Eingängen die 3G-Kontrollen unaufgeregt absolviert hatten. Diese Generalprobe klappte …

… jene auf dem Rasen auch. Da war bei Rapid trotz Leerläufen vor der Pause alles im grünen Bereich, hatte man beim 1:0-Sieg den FC Kopenhagen stets unter Kontrolle. Nur scheiterten Kara mit der Ferse (8.), Fountas (10.) und Ullmann (39.) am Goalie - aber nach der Pause, die Fans im Block West vor Augen, wurde Rapid noch druckvoller: Kara traf zweimal per Kopf. Das zweite Tor nach perfekter Stojkovic-Flanke zählte - 1:0 (65.). Das war der Sieg.

Tag der offenen Tür
Obwohl es noch mehrere Chancen gab, selbst als Kühbauer alle zehn Feldspieler getauscht hatte. „Das Spiel hat gezeigt, dass die Mannschaft intakt ist“, war Rapids Trainer zufrieden. „So einen Test haben wir gebraucht.“ Zehn Tage vor dem Hinspiel in der Champions-League-Quali gegen Sparta Prag fehlt jetzt nur noch der Feinschliff. Das gilt aber noch mehr für die Tschechen, die am Freitag in Wolfsberg 2:3 verloren. Heute stehen bei Rapid auch wieder die Fans im Mittelpunkt, da beginnt um 9.30 Uhr der Tag der offenen Tür mit der Kühbauer-Truppe.

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol