TeamEcho will wachsen

1,3 Millionen € und hoher Promi-Faktor für Linzer

Die einen kennen ihn von der Vox-TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“, die anderen als Mann von Schauspielerin Veronica Ferres: Carsten Maschmeyer! Der deutsche Finanzunternehmer mischt nun bei der Mitarbeiter-Feedback-Lösung von TeamEcho in Linz mit.

Gemeinsam ein Arbeitsumfeld schaffen, das beflügelt - das wollen David Schellander und Markus Koblmüller mithilfe von TeamEcho. Vor sechs Jahren gründeten sie die Mitarbeiter-Feedback-Software, die nun die nächsten Wachstumsschritte setzen will. Und das soll mithilfe einer Finanzierungsrunde gelingen, bei der 1,3 Millionen € eingesammelt wurden.

Das Geld kommt von seed + speed Ventures, dem Fonds von Carsten Maschmeyer, der 8eyes GmbH, hinter der die Runtastic-Gründer um Flo Gschwandtner stehen, sowie vom OÖ HightechFonds.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol