16.06.2021 14:01 |

Deutsche berichten

Rochade: Ersetzt Russell künftig Bottas?

Während Mercedes nach zwei Pleiten-Wochenenden auf die Kehrtwende in La Castellet hofft, bleibt die Zukunft von Valtteri Bottas weiter offen. Bereits am Wochenende soll es zu einem klärenden Gespräch mit Boss Wolff kommen.

Wie der Fernsehsender RTL berichtete, soll Mercedes-Boss Toto Wolff am Wochenende mit Bottas Klartext über dessen Zukunft sprechen. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Bottas Aussichten, auch 2022 ein Mercedes-Cockpit zu erhalten nach einem missglückten Saisonstart schlecht stehen. Andere Medien berichteten, dass der Brite George Russell (aktuell Williams) den Sitz des Finnen bekommen wird und bereits in die Pläne eingeweiht wurde. Dass der 31-Jährige bereits während der Saison abgelöst werden könnte, wurde hingegen bereits von Mercedes dementiert. 

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hält die zeitnahe Wachablöse bei Mercedes für möglich.  Ein Wechsel des Juniors zum Hauptteam wäre „keine Überraschung“, so der Österreicher zu RTL. „Er ist lange genug bei Williams geparkt worden, hat in Bahrain letztes Jahr bewiesen, wie wettbewerbsfähig er ist. Länger kann er seine Karriere nicht mehr auf Eis legen.“

Nach zuletzt schwachen Leistungen hoffen die „Silberpfeile“ indes auf die Kehrtwende in Le Castellet. „Jetzt möchten wir unsere Erkenntnisse aus den vergangenen Wochen in Performance verwandeln und in Frankreich mit beiden Fahrern ein viel stärkeres Wochenende abliefern als zuletzt", sagte Wolff.


Punkto Streckencharakteristik sollte der Circuit Paul Ricard, mit 5,842 Kilometern eine der längeren Strecken im Kalender, Mercedes besser liegen. Mit drei Geraden und mehreren teils schnellen Kurven erwartet die Fahrer ein Hochgeschwindigkeitskurs. Der Brite Hamilton gewann sowohl 2018 als auch 2019 im Süden Frankreichs nahe Marseille.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten