02.06.2021 17:47 |

„Trotz Belehrung“

Schießunfall beim Bundesheer: „Grob fahrlässig“

Nach dem dramatischen Schießunfall unter Soldaten am Mittwoch im Burgenland steht bereits fest: Der Schütze - ein 20-jähriger Wiener - hat laut Bundesheersprecher Michael Bauer grob fahrlässig gehandelt. Sein 19 Jahre alter Kamerad wurde demnach bei „Zielübungen“ mitten in den Bauch getroffen.

Zu dem Unfall kam es gegen 7.45 Uhr im Rahmen des Assistenzeinsatzes an der Grenze bei Nickelsdorf. Die beiden Milizsoldaten befanden sich auf einem Hochstand und dürften mit ihren Waffen hantiert und diese mehrmals ge- und entladen haben, bis der 20-jährige Schütze letztlich nicht mehr gewusst habe, in welchem Zustand sich seine Pistole befinde. Außerdem dürften sie „Zielübungen“ gemacht und dabei auf den jeweils anderen gezielt haben.

„Trotz Belehrung“
„Der Schütze hat grob fahrlässig gehandelt. Beide Soldaten haben, trotz Belehrung gegen Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit Schusswaffen und gegen Vorschriften verstoßen“, präsentierte Bauer nur wenige Stunden nach dem Vorfall das Ergebnis der Untersuchung.

Der 19-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch zwei Vorgesetzte umgehend ins Krankenhaus geflogen, er befindet sich nicht in Lebensgefahr. Der Schütze wird psychologisch betreut. Für etwaige strafrechtliche Tatbestände ist die Polizei zuständig.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 27°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
stark bewölkt
15° / 26°
starke Regenschauer