Abgang bei „Bullen“

Co-Trainer Schiemer verlässt Salzburg

Der bisherige Co-Trainer Franz Schiemer verlässt Red Bull Salzburg, wie der Klub am Freitag bekanntgab. Die Zukunft des 35-Jährigen ist noch offen.

Mit Ende der laufenden Saison beendet der Oberösterreicher sein Engagement als Co-Trainer bei den „Bullen“. Seit zwei Jahren, analog zur Amtszeit von Jesse Marsch, übte der 35-Jährige den Job als Assistenztrainer aus. Die berufliche Zukunft Schiemers ist indes noch offen.

Von 2009 bis 2015 war er noch als Spieler Teil der Meistermannschaft. Als Defensivmann für alle Fälle verbuchte er 159 Einsätze im Trikot der „Bullen“. Im jungen Alter von 29 Jahren beendete er 2005 seine Karriere nach zahlreichen Verletzungen. Zuerst war er in Liefering Assistenztrainer, dann in Salzburg.  war, und Ried (Manager) wieder zurück nach Salzburg.

Schiemer wird zusammen mit Rene Aufhauser und Jesse Marsch am Samstag gegen Wattens in der Red Bull Arena verabschiedet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)