16.01.2011 19:51 |

Premier League

Keine Tore beim Schlager ManU gegen Tottenham

Manchester United ist am Sonntag mit einem torlosen Remis im Schlager bei Tottenham Hotspur an die Tabellenspitze der Premier League zurückgekehrt. Der Vizemeister liegt punktegleich mit Manchester City voran, hat aber zwei Spiele weniger ausgetragen als der Stadtrivale.

Manchester-Verteidiger Rafael wurde in der 73. mit Gelb-Rot ausgeschlossen, der Leader rettete aber zumindest einen Punkt. United ist damit nach 21 Ligaspielen weiter als einziges Team ungeschlagen. Tottenham drängte vor allem in der Schlussphase, blieb aber ohne Torerfolg. Die Londoner sind hinter Meister Chelsea Fünfter und haben weiterhin seit 2001 nicht gegen United gewonnen.

Liverpool und Everton trennen sich 2:2
Keinen Sieger gab es auch im Merseyside-Derby zwischen den Tabellennachbarn Liverpool und Everton. Die beiden Stadtrivalen trennten sich 2:2. Liverpool wartet damit weiterhin auf seinen ersten Sieg unter Neo-Trainer Kenny Dalglish. Dirk Kuyt rettete der einstigen Stürmer-Legende per Elfmeter aber zumindest einen Punkt (68.). Zuvor hatten bereits Raul Meireles (29.) bzw. Sylvain Distin (46.) und Jermaine Beckford (52.) getroffen.

Für Dalglish war es eine emotionales Heimdebüt an der Anfield Road, an der er mit Liverpool einst als Spieler und Trainer insgesamt acht Meistertitel geholt hatte.

Manchester City siegt 4:3
Manchester City hatte sich am Samstag gegen die Wolverhampton Wanderers mit 4:3 durchgesetzt. Nach dem 0:1 durch Milijas (12.) drehte City die Partie durch Treffer von Kolo Toure (40.), Tevez (48., 66.) und Yaya Toure (53.), wobei Dzeko, der in der Vorwoche für über 30 Millionen Euro aus Wolfsburg gekommen war, die Vorarbeit zum zweiten Tevez-Tor leistete. Die Gäste machten die Partie durch Doyle (69./Elfer) und Zubar (85.) noch einmal spannend, ein Punktgewinn schaute für die Wolves aber nicht mehr heraus.

Chelsea verbesserte sich dank eines 2:0-Heimerfolges (Treffer von Ivanovic/57. und Anelka/76.) über die Blackburn Rovers an die vierte Stelle. Ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf gelang Aufsteiger West Bromwich Albion, der sich vor eigenem Publikum gegen die Überraschungsmannschaft von Blackpool mit 3:2 durchsetzte. Paul Scharner spielte bei den Siegern in der Innenverteidigung durch.

Arsenal bleibt dran
Arsenal ist Manchester City auf den Fersen geblieben. Die Londoner setzten sich bei Tabellenschlusslicht West Ham United souverän mit 3:0 durch. Überragender Mann war Arsenal-Stürmer Robin van Persie, der zwei Tore selbst erzielte (13., 77./Elfmeter) und den dritten Treffer durch den ebenfalls sehr auffälligen Theo Walcott vorbereitete (41.). Arsenal liegt damit weiter auf Platz drei.

Ergebnisse der 23. Runde:
Samstag
Stoke City - Bolton Wanderers 2:0
Chelsea - Blackburn Rovers 2:0
Manchester City - Wolverhampton Wanderers 4:3
West Bromwich - Blackpool 3:2
Wigan Athletic - Fulham 1:1
West Ham – Arsenal 3:0
Sonntag
Sunderland - Newcastle 1:1
Birmingham City - Aston Villa 1:1
Liverpool - Everton 2:2
Tottenham Hotspur - Manchester United 0:0

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.