„Quotenschwarzer“

WhatsApp-Eklat: Hertha BSC feuert Jens Lehmann!

Hertha BSC hat die Reißleine gezogen: Nach seiner WhatsApp-Entgleisung wurde Jens Lehmann gefeuert! Der Ex-Keeper hatte Dennis Aogo, Experte beim TV-Sender Sky, als „Quotenschwarzen“ bezeichnet.

Aus und vorbei: Hertha BSC trennt sich von Lehmann! Das bestätigte Andreas Fritzenkötter, der Sprecher von Lars Windhorsts (Hertha-Investor) Tennor-Gruppe. „Der Berater-Vertrag mit Herrn Lehmann wird aufgelöst. Damit entfällt die Entsendung in Herthas Aufsichtsrat“, betont er gegenüber der „Bild“.

Hertha-Präsident Werner Gegenbauer stellt klar: „Solche Einlassungen entsprechen in keiner Weise den Werten, für die Hertha BSC steht und sich aktiv einsetzt. Wir distanzieren uns von jeglicher Form des Rassismus und begrüßen den Schritt der TENNOR Holding.“

Entschuldigung nach Chat-Panne
„Ist Dennis eigentlich euer Quotenschwarzer?“ Diese Worte standen in einer WhatsApp-Nachricht, die Lehmann an Aogo, der am Dienstagabend als TV-Experte für Sky im Einsatz gewesen war, geschickt hatte. Das Problem: Diese war wohl nicht für Aogo bestimmt. Mit großer Verwunderung teilte Aogo daraufhin den Chatverlauf. Der TV-Experte schrieb zu seinem Posting: „WOW dein Ernst? Jens Lehmann, die Nachricht war wohl nicht an mich gedacht!!!“

Die Reaktion von Lehmann ließ nicht lange auf sich warten. „In einer privaten Nachricht von meinem Handy an Dennis Aogo ist ein Eindruck entstanden, für den ich mich im Gespräch mit Dennis entschuldigt habe. Als ehemaliger Nationalspieler ist er sehr fachkundig und hat eine tolle Präsenz und bringt bei Sky Quote“, meinte er via Twitter. Zu spät, denn nun gab es den Rauswurf der Hertha.

Am Nachmittag gaben Sky und Sport1 bekannt, dass man künftig auf den Einsatz von Lehmann als TV-Experte verzichten werde. Der Sender verurteile jegliche Form von Rassismus, gab Sky bekannt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten