27.04.2021 06:36 |

Variante hoch im Kurs

Wien: Soft-Lockdown, dann Baby-Öffnungsschritte?

Halligalli am 19. Mai. Eines ist jetzt schon klar: Den großen Öffnungsreigen wird es in Wien nicht spielen. Am Dienstag bespricht Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) mit ausgewählten Experten die weitere Vorgehensweise für Wien. Realistischste Variante: Der Lockdown wird aufgeweicht, geöffnet aber nur in Babyschritten. Worauf sich die Österreicher nach dem Lockdown bereits am meisten freuen, sehen Sie im Video oben.

Den harten Lockdown über den 2. Mai hinaus weiterzuführen, während Niederösterreich öffnet, macht wenig Sinn. Was in den Pufferzonen - Stichwort Shopping City Süd - alles los wäre, kann man sich ausmalen.

Vor der aktuellen Expertenrunde steht diese Variante hoch im Kurs:

  • Ende des harten Lockdowns nach dem 2. Mai: Wiener dürfen - unter den bekannten Auflagen - wieder shoppen und sich ein Sichtfenster in die „Frisur“ schneiden lassen.
  • Wien reißt am 19. Mai nicht alles auf. Gastro außen und innen und Fitnessstudios, das ist für Michael Ludwig dem Vernehmen nach keine Option. In Babyschritten sollen wir Richtung Normalität dribbeln: zuerst Gastro außen, zwei Wochen später innen usw. Immer vorausgesetzt: Die Zahlen, vor allem auf den Intensivstationen, passen.

Ludwig berät - mit eher skeptischen Experten
So weit der Informationsstand vor dem Gipfel, der am Dienstagvormittag beginnt. Aus Erfahrung wissen wir: Nach so einer Runde kann es immer zu anderen Maßnahmen, zumeist zu Verschärfungen, kommen. Mit dabei neben Ludwig: Intensivmediziner Thomas Staudinger, Infektiologe Christoph Wenisch, Komplexitätsforscher Peter Klimek usw. Sagen wir es so: Die Aufreiß-Fraktion ist eher unterrepräsentiert.

Michael Pommer
Michael Pommer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol