„Wirkung gezeigt“

Niederösterreich: Ab 3. Mai wieder Lockdown light

Während Wien sich das weitere Vorgehen noch vorbehält und kommende Woche über die nächsten Corona-Schritte entscheiden will, hat Niederösterreich am Freitag angekündigt, den harten Lockdown wie vorgesehen am 2. Mai zu beenden. Nach einem Gipfel mit Gesundheitsexperten und Vertretern der Wirtschaft gab Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) „grünes Licht“ für den Öffnungs-Fahrplan. Sie betonte, dass die gesetzten Maßnahmen „deutliche Wirkung“ gezeigt hätten.

Die Prognosen für die Lage auf den Intensivstationen würden zeigen, dass „der gemeinsame Weg, den wir in der Ostregion zum Schutz der Bevölkerung gegangen sind, wichtig, richtig und vor allem erfolgreich war“, sagte Mikl-Leiter. Auch wenn die Lage weiterhin ernst sei, würden die Maßnahmen gut greifen: „Bei den Neuinfektionen, den Hospitalisierten und auf den Intensivstationen kommt es bereits zu einem positiven Trend der Erholung und Entspannung.“

Die Schulen öffnen bereits am kommenden Montag. „Eine Woche später, am 3. Mai, folgen der gesamte Handel und die körpernahen Dienstleister.“ Selbstverständlich sollten dann auch weitere Öffnungsschritte durch den Bund möglich sein, wie man sie aktuell gerade ausarbeite und vorbereite, so die Landeshauptfrau weiter. Sie äußerte zudem die Hoffnung, dass sich „in Wien die Situation in ähnlicher Art und Weise entspannt, damit auch unsere Wiener Freunde diesen Öffnungsweg weiter mitgehen können“.

Impfkampagne „hat Fahrt aufgenommen“
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) verwies darauf, dass die Impfkampagne Fahrt aufgenommen habe. In den 20 Landes-Impfstraßen stünden 77 Impflinien zur Verfügung, gemeinsam mit dem niedergelassenen Bereich würden die Stiche verabreicht. Pernkopf geht davon aus, dass alle Niederösterreicher ab 16 Jahren spätestens Ende Juni ihre erste Impfung erhalten werden.

Wien entscheidet kommende Woche über weiteres Vorgehen
Weiterhin auf eigene Regeln könnte Wien setzen - Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) mahnte bereits zur Vorsicht, was weitere Öffnungsschritte angeht. Anfang kommender Woche, also wohl Montag oder Dienstag, wird im Wiener Rathaus darüber beraten, wie nach dem Ende des Lockdowns in der Bundeshauptstadt weiter vorgegangen wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 26°
heiter
3° / 25°
heiter
5° / 23°
heiter
5° / 24°
heiter
-0° / 23°
heiter