16.04.2021 09:00 |

Tödlich verunglückt

Jordan präsentiert Bryants Hall-of-Fame-Aufnahme

Der frühere Superstar Michael Jordan wird bei der Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame des Basketballs die Rede für den tödlich verunglückten Kobe Bryant halten. Dies gab die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame am Donnerstag (Ortszeit) bekannt. Ursprünglich hätte die Aufnahme bereits im Vorjahr erfolgen sollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Akt auf den 15. Mai verschoben.

Jordan und Bryant hatten eine enge und über Jahre hinweg gewachsene Verbindung. Bereits auf der Trauerfeier der Legende der Los Angeles Lakers hatte Jordan eine Rede gehalten und darin gesagt: „Als ich ihn kennenlernte, wollte ich der beste große Bruder für ihn sein, der ich sein konnte.“

Bryant hatte mit den Lakers fünf Mal die Meisterschaft gewonnen. Im Jänner 2020 war er mit acht weiteren Menschen - darunter eine seiner Töchter - bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten