15.04.2021 06:00 |

Vergleich mit Syrien

UNO: In Myanmar droht bald ein Bürgerkrieg

„Fehler wie in Syrien dürfen sich nicht wiederholen“, warnt die UNO-Hochkommissarin Michelle Bachelet vor einem drohenden Bürgerkrieg in Myanmar. Die Lage in Südostasien verschlimmert sich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Kritik und Sanktionen reichen eindeutig nicht aus. Die internationale Staatengemeinschaft muss konzertierten Druck auf das Militär in Myanmar ausüben, um schwere Menschenrechtsverletzungen und mögliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu stoppen“, so Bachelet.

Mehr als 3000 Menschen seien seit dem Militärputsch vom 1. Februar festgenommen worden. Zudem gebe es Berichte über 23 Todesurteile nach geheim gehaltenen Prozessen. Die UNO-Hochkommissarin warnt eindringlich vor einem bürgerkriegsähnlichen Konflikt in Myanmar, wie jenem in Syrien. Dort dauert der Krieg bereits zehn Jahre.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).