In Hinterstoder

Feriendorf rund um 100 Jahre alte Villa geplant

KirchdorfDie Pläne für einen Luxus-Campingplatz in Hinterstoder wirbeln seit Wochen Staub auf. Heute, Dienstag, befasst sich der Gemeinderat wieder mit dem Thema. Weniger emotional, aber touristisch nicht weniger interessant, bahnt sich ein weiteres Mega-Projekt im Ort an. Am Dietlgut sind 32 Apartments geplant.

„Wir erschließen ganz bewusst keine neue, bis dato nicht touristisch genutzte Fläche, sondern bauen auf die bereits seit vielen Jahren vorhandene Widmung der Liegenschaft auf“, wollen die OÖ-Immobilienentwickler „Vonree“ Debatten ähnlich jenen über den Bau des Camping-Resorts rund um die Peham-Villa in Hinterstoder vermeiden.

13,5 Millionen Euro
Ihr Ziel ist es, bis Oktober 2022 um 13,5 Millionen Euro das Dietlgut aus dem Dornröschenschlaf wachzuküssen. Denn um das Hotel und die Landvilla aus dem Jahr 1925 ist es schon seit langer Zeit sehr ruhig, obwohl die grundsätzliche touristische Widmung der Liegenschaft am Tisch liegt. Nun wollen die Immo-Spezialisten das Gebäude in den Originalzustand von vor rund 100 Jahren rückbauen. „Es soll wieder seinen einstigen Charme erhalten“, so die Projektbetreiber. Die Gäste sollen demnach in dem 3,5 Hektar großen Feriendorf mit 32 Apartments und sechs Familienhütten ihren Urlaub so wie damals verbringen können.

Ex-Besitzer spielt weiter mit
Auch der Name Wendl bleibt im Spiel. Zwar hat die „Vonree“-Gruppe die Liegenschaft von der Familie gekauft, die Vorbesitzer sind aber auch weiterhin mit 25 Prozent an der betreffenden Liegenschafts-GmbH beteiligt und wirken somit an der zukünftigen Entwicklung des Objekts mit. Der Sohn der Familie, Georg Wendl, soll als Hotelbetreiber für „Die Waid, Ferien am Dietlgut“, so der Projektname, für den weiteren Erfolg des Betriebs verantwortlich zeichnen.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol