06.04.2021 08:27 |

Sportwelt trauert:

Ex-Skirennläufer Roland Thöni (70) verstorben

Große Trauer in der Sportwelt: Der ehemalige Skirennläufer Roland Thöni ist am Ostersonntag im Alter von 70 Jahren unerwartet verstorben. Der Südtiroler erlag den Folgen einer Hirnblutung.

Am Freitag wurde Thöni ins Krankenhaus nach Bozen gebracht. Zwei Tage später verstarb der ehemalige Slalom-Spezialist.

1972 feierte er den größten Erfolg in seiner Karriere. Bei den Olympischen Spielen in Sapporo gewann er im Slalom hinter dem Spanier Francisco Fernandez Ochoa und seinem Cousin Gustav Thöni die Bronzemedaille.

Im Weltcup kam er auf zwei Siege. 1976, nach den Winterspielen in Innsbruck, hängte er die Skier an den Nagel. Danach werkte er in einem Skiverleih und als Jäger und Schafhirte.

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten