02.04.2021 09:28 |

Wollen Moment genießen

Meghan und Harry: Auszeit nach Geburt der Tochter

Die Vorfreude auf die Geburt ihres zweiten Kindes ist groß: Im Sommer soll die Tochter von Prinz Harry und Herzogin Meghan das Licht der Welt erblicken. Wie es nun heißt, plane das Paar nach dem freudigen Ereignis eine längere Auszeit, um die Zeit mit ihrem neuen Familienmitglied ausgiebig genießen zu können.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach der Geburt ihres zweiten Kindes im Sommer wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan „eine angemessene Auszeit nehmen“, verriet nun Royal-Expertin Katie Nicholl im Gespräch mit dem „Vanity Fair“.

Zitat Icon

Es wird Sommer sein und sie wollen sicherstellen, dass sie beide eine Pause haben, damit sie eine wirklich gute Zeit miteinander haben, sobald das Baby da ist.

Katie Nicholl

„Es wird Sommer sein und sie wollen sicherstellen, dass sie beide eine Pause haben, damit sie eine wirklich gute Zeit miteinander haben, sobald das Baby da ist“, verriet diese weiter. Die Information habe Nicholl von einer Quelle, die dem Paar sehr nahestehe.

Meghan plant Hausgeburt
Somit läuft wohl vieles anders als nach der Geburt von Söhnchen Archie im Mai 2019. Damals hatten die Sussexes nämlich nur wenig Zeit für sich. Nur wenige Tage, nachdem sein Sohn zur Welt gekommen war, flog Harry in die Niederlande. Auch Meghan war noch während und auch nach der Schwangerschaft mit Archie beschäftigt. Sie gestaltete eine Ausgabe der britischen „Vogue“ mit und entwarf eine Modekollektion zugunsten wohltätiger Zwecke. Bei Kind Nummer zwei soll nun alles etwas gemächlicher ablaufen.

Und auch sonst gehen Harry und Meghan nun, da sie keine aktiven Mitglieder des Königshauses mehr sind, ihren eigenen Weg. So plant die 39-Jährige Berichten zufolge eine Hausgeburt - ein Traum, den sie sich schon bei Archie erfüllen wollte. Und unklar ist bislang auch, wann und ob es überhaupt es ein erstes Foto des zweiten Sussex-Babys geben wird. 

Familienplanung abgeschlossen
Fix ist jedenfalls: Die Familienplanung von Harry und Meghan ist abgeschlossen. Auf die Frage von Oprah Winfrey, ob es denn noch weitere Kinder geplant seien, erklärte Harry: „Fertig. Wir vier. Das ist alles. Zwei reichen.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol