SP-Stadtvize

Tradition als Pluspunkt: Steyr will Digital-Uni

Steyr-StadtIn der Debatte um die Technische Universität meldet sich auch Steyr zu Wort. Zwar gilt Linz als Favorit, dennoch ist der SPÖ-Stadtvize Markus Vogl überzeugt, mit der langen Tradition im Bereich Hochtechnologie und Forschung punkten zu können.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Als Standort der geplanten Technischen Universität mit Digital-Schwerpunkt bringt sich auch die Stadt Steyr wieder in Spiel. „Die äußerst positiven Erfahrungen mit der Fachhochschule zeigen, dass eine dislozierte Bildungseinrichtung unter einem gemeinsamen Träger hervorragend funktionieren kann“, sieht Vizebürgermeister Markus Vogl (SP) in der Digital-Uni eine Riesenchance.

Interessante Möglichkeiten
Als großes Plus sieht er die lange Tradition der Stadt im Bereich Hochtechnologie und Forschung: „Sehr viele Firmen betreiben in unserer Stadt heute noch ausgezeichnete Forschungs- und Entwicklungsarbeit.“ Eine Diskussion über den Standort einer Universität hält Vogl für verfrüht. „Wir haben auf jeden Fall interessante Möglichkeiten, die wir rasch und unbürokratisch umsetzen könnten“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung