27.02.2021 10:59 |

NHL

2000 Zuschauer in New York erleben Heimsieg

Im ersten Heimspiel vor Zuschauern seit fast einem Jahr haben die New York Rangers die Boston Bruins in der National Hockey League (NHL) am Freitag mit 6:2 besiegt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im 18.000 Plätze bietenden Madison Square Garden sahen 2000 großflächig verteilte Zuschauer den ersten Heimsieg vor Publikum seit einer 4:6 Niederlage gegen New Jersey am 7. März 2020 - fünf Tage bevor die NHL die Meisterschaft aufgrund der Coronavirus-Pandemie abbrach.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol