21.02.2021 11:18 |

Langzeitarbeitslose

Aktion 40.000: SPÖ fordert Jobs in Gemeinden

Die SPÖ setzt bei der Bewältigung der Corona-Pandemie auf die Gemeinden. Schon im vergangenen Sommer forderten die Roten eine Lehrlingsoffensive in Städten und Gemeinden. Jetzt soll ein Programm für insgesamt 40.000 Langzeitarbeitslose folgen.

Die SPÖ trauert noch immer ihrer von Türkis-Blau abgeschafften Aktion 20.000 nach. Dabei bekamen ältere Langzeitarbeitslose Jobs in öffentlichen Einrichtungen und gemeinnützigen Vereinen. Jetzt soll das Programm neu belebt werden - für 40.000 Personen. Und das in den Gemeinden. Denn die Corona-Pandemie verstärke die Probleme jener, die es schon bisher schwer haben auf dem Arbeitsmarkt, so die SPÖ. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist im vergangenen Jahr um mehr als 43 Prozent gestiegen.

Zitat Icon

Menschen, die trotz aller Bemühungen länger als ein Jahr keinen Job bekommen, brauchen Unterstützung und eine ehrliche Chance.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner

Da der Bund hundert Prozent der Lohn- und Lohnnebenkosten übernimmt, können Jobs geschaffen werden - etwa Unterstützungsleistungen für pflegebedürftige Personen, Hilfe bei Test- und Impfstraßen, Kurierdienste oder auch die Instandhaltung von Grünanlagen, heißt es von den Roten. „Wenn Menschen, die länger keine Beschäftigung haben, in Gemeinden wertvolle Arbeit leisten können und dafür bezahlt bekommen, ist allen geholfen. Das gibt ihnen wieder eine Perspektive“, betont SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner.

Doris Vettermann
Doris Vettermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol