04.02.2021 07:12 |

Möchte trainieren

Gregor Schlierenzauer droht die WM zu verpassen

Da ein Weltcup-Doppelpack in Klingenthal, dort gleich vier Kontinental-Springen in Willingen. Rekordadler Gregor Schlierenzauer wird am Wochenende aber auf keinem der Schauplätze über die Schanze gehen. „Gregor ist auf eigenen Wunsch nicht dabei. Er möchte in Ruhe trainieren“, erklärt Nordisch-Chef Mario Stecher. Er droht die WM zu verpassen. Eine Kolumne von Norbert Niederacher.

Das Dabeisein ist für den 31-jährigen Tiroler nämlich nicht genug, der Sieger von 53 Weltcupspringen will absolut konkurrenzfähig sein. Er hat die Hoffnung auf den 54. Erfolg noch nicht aufgegeben. „Gregor hat unsere volle Unterstützung, weil wir wissen, was er kann“, stellt Cheftrainer Andreas Widhölzl klar.

Eines ist aber fix. Schlierenzauers Chancen auf einen Start bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März) werden mit jedem verpassten Weltcup-Wochenende kleiner.

Vielleicht gelingt dem Ex-Weltmeister im letzten Moment noch der Sprung in das österreichische WM-Aufgebot. Im rumänischen Rasnov findet der letzte Weltcup vor den Titelkämpfen im Allgäu statt. Es sind im Weltcupkalender die einzigen Springen auf einer Normalschanze. Im vergangenen September hat Schlierenzauer just die österreichischen Meisterschaften auf der kleinen Schanze in Eisenerz gewonnen. Es war der erste Titel seit 2012.

Norbert Niederacher, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol