„Er steht auf Liste“

Paris angelt nach Messi! Star lernt Französisch

Fußball International
29.01.2021 11:05

Lionel Messi wird nach jetzigen Stand den FC Barcelona im Sommer verlassen - und das ablösefrei! Doch wo geht die Reise des 33-jährigen Argentiniers hin? Manchester City mit Ex-Trainer Pep Guardiola galt lange Zeit als heißer Favorit, doch nun scheint Paris Saint-Germain die Nase ganz weit vorne zu haben. 

„Messi und seine Familie nehmen Französisch-Unterricht“, verriet der Sportjournalist Geoffroy Garétier in der TV-Sendung „Late Football Club“ bei Canal+ und überraschte damit die ganze Fußball-Welt. Zumal die Spekulationen über einen Wechsel des sechsfachen Weltfußballers zu PSG zuletzt neu angeheizt wurden, als Mauricio Pochettino von Thomas Tuchel das Traineramt übernommen hatte. Und Messis argentinischer Landsmann macht auch überhaupt kein Geheimnis daraus, dass er den Superstar will.

(Bild: AFP )

„Er steht auf unserer Liste“
Dazu kommt: Mit Ex-Kollege Neymar, Kylian Mbappe und eben Messi hätte Paris das beste Offensiv-Trio der Welt. Druck machte deshalb zuletzt auch Sportchef Leonardo. Der Brasilianer: „Großartige Spieler wie Messi werden immer auf der PSG-Liste stehen.“ 

Reporter Garétier: „Warum sollte Messi einen Französisch-Sprachkurs nehmen, um dann bei Manchester City zu unterschreiben? Es würde keinen Sinn ergeben. Meine Quelle ist sehr zuverlässig. Seine Frau wird auch mitreden.“

(Bild: AFP, krone.at-grafik)

Superstar als Schnäppchen
Messi hatte im Sommer vergeblich versucht, seinen Langzeitklub zu verlassen, dessen inzwischen zurückgetretener Präsident Josep Maria Bartomeu ihn „oft und über Jahre betrogen“ habe. Die Ablöseforderung, die laut unbestätigten Medienberichten bei 700 Millionen Euro gelegen haben soll, hätte kein Verein zahlen können oder wollen. Im kommenden Juni aber endet der laufende Vertrag und Messi wäre ohne Ablösezahlung frei. Seit Jänner darf er Gespräche mit möglichen Interessenten führen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele