29.01.2021 06:00 |

Killer beherbergt?

Ibiza-Detektiv Julian H.: Spur zu Attentat in Wien

Unbedarft gibt sich Ibiza-Detektiv Julian H. in Interviews und beschwert sich über seinen Ruf als Kleinkrimineller. Neue Ermittlungen werfen jetzt freilich ein schiefes Licht auf diese Darstellung: Es geht um Geldwäsche - und die Beherbergung eines Killer-Kommandos.

In einer aktuellen Strafanzeige (liegt der „Krone“ und der Aufdecker-Plattform eu-infothek vor) geht es um dubiose Geldgeschäfte - und ein blutiges Mafia-Attentat im Herzen Wiens. Vor mehr als zwei Jahren hatte die spektakuläre Abrechnung unter Balkan-Banden mit einem Toten über Österreichs Grenzen hinaus für Schlagzeilen gesorgt.

Ermittlungen laufen auf Hochtouren
Mysteriös: Das Mordopfer soll auch als Kurier für den Ibiza-Detektiv gearbeitet haben. Zudem habe das spätere Killerkommando in der Penthouse-Wohnung von Julian H. übernachtet! Das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Wien ermitteln auf Hochtouren.

Genauso wie im Fall von mutmaßlich schwerer Nötigung. Denn einem seiner hinter Gittern sitzenden Komplizen bei mutmaßlichen Drogendeals soll H. vorm Prozess in Salzburg über dessen Mutter düster gedroht haben. Wenn er vor Gericht gegen ihn zum Suchtgifthandel aussage, werde „etwas passieren“.

Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol