17.01.2021 07:12 |

Hohes Risiko

Experte: „Der Wind ist Baumeister der Lawinen“

Solche Lawinenabgänge passieren, wenn die Leute keine Ahnung haben und dorthin gehen, wohin sie nicht gehen sollen“, findet ein Lawinen-Experte im „Krone“-Gespräch klare Worte. Ein kurzer Blick in den Kärntner Lawinenbericht hätte gereicht, denn dort wurde auf die Gefahr von Triebschnee explizit hingewiesen...

Triebschnee entsteht durch Wind und dieser hat in den vergangenen Tagen auf den Bergen kräftig gewütet. Unter Bergsportlern gibt es deshalb den Merksatz: „Der Wind ist der Baumeister der Lawinen“.

Gefährlicher Triebschnee
Die Lawinenunglücke sind teils auf klassischen „Modebergen“ passiert, wo aktuell viele Leute unterwegs sind. „Die Lawinenwarnstufe ist in den Nockbergen und den Gurktaler Alpen über 1600 Metern Höhe erheblich“, so Willi Ertl vom Kärntner Lawinenwarndienst. Vor allem eben wegen des gefährlichen Triebschnees, der nicht mit der Altschneedecke verbunden ist und deshalb leicht ausgelöst werden kann.

Triebschnee erkennen
Triebschnee erkennt man, weil er matt, stumpf ist. „Die Neuschneekristalle funkeln in der Sonne, die des Triebschnees nicht, weil die Kristalle viel kleiner sind oder durch den Wind überhaupt zerschlagen wurden“, so Ertl. Um Lawinenabgänge zu verhindern, rät der Profi, sich mit dem Wetter auseinanderzusetzen. „Und bei stürmischem Wind sollte bei jedem die Alarmglocke läuten.“ 

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol