Albtraum-Abend

Gurkerl beim Debüt! Karius patzt gegen Zweitligist

Neo-Union-Keeper Loris Karius stellte sich wohl ein anderes Debüt bei den „Eisernen“ vor. Beim ersten Spiel von Beginn an für die Berliner kassierte er gegen Zweitligist Paderborn ein „Gurkerl“ und zwei weitere Tore (2:3) und schied mit seiner Mannschaft als einziger Bundesligist im DFB-Pokal aus.

Armer Loris Karius! Leeres Stadion bei seinem Pflichtspieldebüt für Union und bei seinem ersten offiziellen Match seit März (damals noch mit seinem Ex-Klub Besiktas, gegen Galatasaray). Seine Freundin, die Schauspielerin Sophia Thomalla (unten im Bild) konnte auch nur von Zuhause zuschauen. Und das was, sie sah, durfte ihr nicht gefallen haben. Denn Karius musste schon in Minute drei hinter sich greifen. Sven Michel überraschte ihn zum ersten Mal an diesem DFB-Pokal-Abend (allerdings aus einer Abseitsposition). 

Im Stich gelassen
Es war nicht das letzte Mal. Denn obwohl Union schnell den Ausgleich erzielen konnte (durch Grischa Prömel, 6.), ließen die Mitspieler Karius in der ersten Halbzeit so richtig im Stich. Das sagte zumindest Berlin-Trainer Urs Fischer nach dem Spiel. So erzielte zuerst Dennis Srbeny mit einem Nachschuss nach einer Riesenparade von Karius das 2:1 und die Bescherung kam auch noch, und zwar in der 34. Minute: Da traf Michel aus einem Konter durch die Beine des unglücklichen Union-Keepers zum 3:1 für Paderborn.

Union versuchte zu reagieren, Uwe Hünemeiers Eigentor bedeutete aber höchstens ein Trostpflaster, denn der Ausgleich gelang den „Eisernen“ dann nicht mehr. In der Nachspielzeit traf der Berliner Taiwo Awoniyi dann quasi mit der letzten Aktion des Spiels noch die Stange. Bezeichnend für den Abend, an den sich Karius wohl noch lange erinnern wird.

Aber: Aller Anfang ist schwer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten