Champions League

Erste Versöhnung nach Rassismus-Eklat in Paris

Erste Versöhnung nach dem Rassismus-Eklat in Paris: Basaksehir-Stürmer Demba Ba und Sebastian Coltescu, der vierte Offizielle beim Champions-League-Spiel zwischen Paris Saint-Germain und dem türkischen Meister, haben sich ausgeprochen.

Vorausgegangen war ein Vorfall im Champions-League-Spiel des französischen Meisters Paris Saint-Germain gegen Basaksehir aus Istanbul. Die Partie war vor einer Woche wegen eines Rassismus-Vorfalls abgebrochen worden, nachdem der vierte Offizielle den Istanbuler Co-Trainer Pierre Webo als „Negro“ bezeichnet haben soll. Demba Ba lieferte sich mit Cortescu daraufhin ein wildes Wortgefecht. Aus Protest hatten beide Mannschaften den Platz verlassen. Am Mittwochabend wurde die Begegnung fortgesetzt, Paris gewann 5:1.

Ousmane N‘Doye: Alles nur ein Missverständnis
Jetzt haben sich Demba Ba und Coltescu offenbar versöhnt. Das verrät Ousmane N‘Doye, der als Spieler mehrere Jahre in Rumänien verbrachte und mit Demba Ba in der Nationalmannschaft spielte, gegenüber „Sport.ro“. Er habe Coltescu immer als „tadellosen“ Schiedsrichter erlebt: „Ich habe seine Nummer herausgefunden und ihm gesagt, dass ich auf seiner Seite bin. Ich weiß, dass er kein Rassist ist. Es war ein Missverständnis.“ Zudem suchte N‘Doye das Gespräch mit Demba Ba: „Er ist ein sehr guter Freund von mir. Ich habe sein erstes Länderspieltor vorbereitet. Ich habe es ihm erklärt und er hat es sehr gut verstanden.“ Die Folge: Er gab Demba Ba die Nummer von Coltescu.

„Sie haben sich ausgesprochen“
Wenig später wurde N‘Doye von beiden zurückgerufen. „Sie haben sich ausgesprochen und kamen sehr gut miteinander aus. Sie riefen mich beide zurück und sagten, sie seien sehr froh. Demba sagte mir, dass Sebi ein guter Mensch sei, und andersherum genauso. Sie haben sich gut verstanden.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)