12.12.2020 05:59 |

„Dead Space“-Schöpfer

„The Callisto Protocol“: Neuer Horror im Weltall

„Dead Space“-Schöpfer Geln Schofield und sein Entwicklerstudio Striking Distance haben mit „The Callisto Protocol“ ein neues Survival-Horror-Game im Weltraum für 2022 angekündigt. Selbst deklariertes Ziel: eines der „gruseligsten Spiele aller Zeiten“ zu entwickeln, „um die Messlatte für das Survival-Horror-Genre deutlich höher zu legen.“ Der Titel selbst soll Horror, Action und eine fesselnde Story verbinden. Gamer müssen darin einem Hochsicherheitsgefängnis auf einem der Jupiter-Monde entkommen und „sich seinen schrecklichen Geheimnissen stellen“, so der Entwickler.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol