06.12.2020 11:49 |

Folge der Corona-Krise

Lufthansa baut bis Jahresende 29.000 Stellen ab

Im Zuge der Coronavirus-Krise wird die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa bis Jahresende 29.000 Stellen abgebaut haben und dann noch 109.000 Mitarbeiter beschäftigen. Im Ausland würden mehr als 20.000 Jobs gestrichen, berichtete die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Konzernkreise.

Die verkaufte Catering-Sparte LSG habe 7500 Mitarbeiter beschäftigt. Im kommenden Jahr sollten in Deutschland weitere 10.000 Stellen bei der AUA-Mutter gestrichen werden, heißt es in dem Bericht.

Ein Drittel der staatlichen Hilfsgelder schon aufgebraucht
Von den neun Milliarden Euro staatlicher Hilfen sind dem Bericht zufolge drei Milliarden aufgebraucht. Lufthansa-Chef Carsten Spohr (Bild unten) hatte im November erklärt, dass im gesamten Konzern 27.000 Vollzeitstellen überflüssig seien, weil die Airline durch die Krise dauerhaft schrumpfen werde.

Mindestens 1100 Piloten verlieren ihren Job
Schon Ende September hatte die Lufthansa angekündigt, bei den Piloten mehr Stellen zu streichen als geplant. „Vor dem Hintergrund der angepassten Flottenplanung beläuft sich der Personalüberhang für den Cockpit-Bereich von Lufthansa Airlines auf mindestens 1100 Stellen ab dem Jahr 2022“, sagte damals ein Konzernsprecher.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol