04.12.2020 09:29 |

11:3-Sieg über die USA

Ouschan holt mit Team Europa Mosconi Cup zurück

Albin Ouschan hat als Mitglied des Team Europa am Donnerstag zum dritten Mal den Mosconi Cup gewonnen. Der 30-jährige Kärntner war zum vierten Mal nach 2015, 2016 und 2018 bei diesem Kontinental-Vergleichskampf im Pool-Billard (9-Ball) zwischen Europa und den USA dabei. Diesmal holten sich die Europäer in Coventry den Cup mit einem glatten 11:3-Sieg zurück.

„Dieser Sieg ist enorm wichtig für mich, vor allem nach der schlimmen Niederlage 2018. Da habe ich wirklich hervorragend gespielt und wir haben trotzdem verloren. Jetzt bin ich natürlich sehr froh, dass es dieses Mal wieder geklappt hat“, freute sich Ouschan.

Der 27. Mosconi Cup war mit 225.000 US-Dollar dotiert, das Siegerteam erhielt 150.000 Dollar. Ouschan verlor sein Einzel gegen Shane van Boening mit 4:5, steuerte im Doppel mit drei verschiedenen Partnern aber drei Punkte bei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol