29.11.2020 12:17 |

Deutsche unaufhaltsam

Rodel-Damen zeigen bei Weltcup-Auftakt in Igls auf

Die österreichischen Kunstbahn-Rodlerinnen haben zum Weltcup-Auftakt in Igls am Sonntag aufgezeigt. Madeleine Egle stellte als Fünfte ihr bisheriges Topresultat ein, die 19-jährige Lisa Schulte schaffte mit Platz sechs eine persönliche Bestmarke.

Das Rennen wurde zum deutschen Triumphzug: Julia Taubitz, Weltcupgesamtsiegerin der Vorsaison, siegte, ihre Landsfrauen Natalie Geisenberger und Dajana Eitberger rasten nach Babypausen auf die Plätze zwei und drei.

Die 22-jährige Egle, in den beiden Vorsaisonen jeweils Weltcup-Gesamt-13., dürfte sich trotz des guten Resultats dennoch etwas ärgern: Nach dem ersten Durchgang noch Dritte, fiel sie im zweiten Lauf etwas zurück und verpasste so den erstmaligen Sprung aufs Stockerl.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten